Neu:
Das Bundesministerium für Unterricht Kunst und Kultur hat das Geschirr-Museum bewertet.

Ab sofort besteht die Möglichkeit, Spenden für das Museum steuerlich abzusetzen.

Unsere Bankverbindung finden Sie hier.


Herzlich willkommen

Wir freuen uns, dass wir Sie auf unserer  
Website begrüßen dürfen.

Wir versuchen Ihnen hier Informationen rund um das Museum zu geben und würden uns sehr freuen, wenn wir Sie schon demnächst bei uns begrüßen dürfen.

Die Inhalte und Fotos bei den Menüpunkten werden
laufend ergänzt und erweitert.
Unser Gästebuch finden Sie unter Kontakt -> Gästebuch.
Wir freuen uns über Ihre Einträge.

Liebe Grüße und bis bald, die Vereinsmitglieder des Vereins Wilhelmsburger Geschirr-Museum.

Eindrücke vom Wilhelmsburger Geschirr-Museum

zum Geschirr-Museums-Führer

zur Pubkikation:
Keramik-Zifferblätter

Neues Buchprojekt

 Museumsfuehrer WZ  
KeramikZifferblaetter
NEU
- unser Geschenktipp -
um € 39.-

Anekdoten

Anekdoten ÖSPAG

Neues auf der Homepage

WIR WÜNSCHEN FROHE OSTERN

2014-04-18 Ostergruss 2014

 

Aktuelle Kooperationen / Leihgaben mit
anderen Museen und Institutionen

Es freut uns sehr, dass wir Ihnen hier laufend einen Überblick über aktuelle
Kooperationen des Vereins Wilhelmsburger Geschirr-Museum mit anderen
Museen geben können. Wir  bedanken uns für die nette Zusammenarbeit und
wünschen allen Organisatoren dieser Ausstellungen viel Erfolg.

 

Frauenleben in Niederösterreich
im NÖ Landesmuseum 23. Februar bis 19. Oktober 2014
Kuratorin: Elisabeth Vavra

Für die Ausstellung »Frauenleben in Niederösterreich« haben wir ein Daisy Mokka-Service
auf einem Ständer als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Es freut uns sehr, dass das
Wilhelmsburger Geschirr-Museum mit dem Daisy-Service sowohl im Folder, als auch
im Ausstellungskatalog »Frauenleben in Niederösterreich« (erhältlich im Landesmuseum)
angeführt wird. 

Weitere Infos unter www.landesmuseum.net

 

 

Tischkultur aus 3 Jahrhunderten
im Stadtmuseum Traiskirchen, ab 15. März 2014

Für die Ausstellung »Tischkultur aus 3 Jahrhunderten« haben wir Kaffeetassen, Suppen-
als auch Fleischteller der Serie Daisy-Melange zur Verfügung gestellt.

Weitere Infos unter www.traiskirchen.gv.at/index.php/bildung/stadtmuseum

 

Neues Buchprojekt:

Anekdoten und Geschichten aus dem Fabriksleben der einstigen ÖSPAG –
ehemalige Mitarbeiter/innen erinnern sich.

Wie bereits im September 2013 bei der Buchpräsentation »Keramik-Zifferblätter« angekündigt
starten die Vereinsmitglieder ein weiteres sehr interessantes Buchprojekt, bei dem des um die
Hauptakteure der einstigen Steingut- und Porzellanfabrik geht: die Arbeiter/innen und die
Angestellten, die im Betrieb gearbeitet haben und erst ermöglicht haben, dass Lilien-Porzellan
zu dem wurde was es heute ist: ein über die Grenzen Österreichs hinaus bekanntes Geschirr,
das mittlerweile Kultstatus erreicht hat... Weiterlesen

 

Weiterlesen...
 

Designgeschichte mit Zukunft - "Niederösterreichische Wirtschaft" Nr. 51

2013-11 NDU wgm

Foto: NDU St. Pölten 

Ein Unternehmer mit WIFI-Berufsreifeprüfung und eine
Abgängerin der New Design University (NDU) retten mit dem
Wilhelmsburger Geschirr-Museum ein Stück österreichischer
Designgeschichte in die Zukunft. Schlossermeister Manfred
Schönleitner und Martina Fink im Interview über ihr
Engagement und ihre Visionen.


2007 wurde das Wilhelmsburger Geschirr-Museum
eröffnet und wird seither durch den Verein
Wilhelmsburger Geschirr-Museum ehrenamtlich
betreut. Das Museum ist in der Winchhlmühle
untergebracht, in der die Geschirrproduktion rund um
das Wilhelmsburger Steingut und Lilien-Porzellan

seinen Anfang genommen hat.

Wie kam es zur Gründung des Geschirr-Museums?
Schönleitner:
Ich bin ein typisches Arbeiterkind aus der Gegend und habe mich 1986 als Schlossermeister

Weiterlesen...
 

Buch »Keramik-Zifferblätter« für Dr. Monica Lester

2013-12-17 Dr Lester 001
Eine besondere Ehre war für uns, als wir vor Kurzem Dr. Monica Lester – Tochter des einstigen Firmenbesitzers der ÖSPAG Dr. Conrad Henry Lester –persönlich das Buch »Keramik-Zifferblätter – aus dem Archiv und den Sammlungen des Wilhelmsburger Geschirr-Museums« überreichen durften.
Dr. Monica Lester hat uns schon vor einigen Jahren bei Ihrem Besuch bei uns im Wilhelmsburger Geschirr-Museum verraten: »Es war immer der Traum meines Vaters, dass hier ein Museum entsteht.«

 

Aus diesem Grund ist es uns Vereinsmitgliedern ein großes Anliegen Stück für Stück der Geschichte...

 

Weiterlesen...
 

WILHELMSBURGER STEINGUT UND LILIENPORZELLAN  - am Wilhelmsburger Hauptplatz

2013-12-02 Kreissl Schaufenster 003

Seit einigen Tagen erstrahlt die Vitrine der Familie Kreissl am Hauptplatz in neuem Glanz und zeigt Leihgaben vom Verein Wilhelmsburger Geschirr-Museum.

Neben einer alten Steingutuhr, die einen Hinweis auf die vor Kurzem erschienene Publikation

Weiterlesen...
 

 
18. April bis 1. November 2014
Fr 09:30 bis 12:00 Uhr
und 13:30 bis 16:00 Uhr
Sa 09:30 bis 12:00 Uhr

Färbergasse 11
3150 Wilhelmsburg

Suchen | Kontakt | Impressum | Login

Bundeskanzleramt Kultur
Stadterneuerung Logo

linie rosa
Ausgezeichnet
mit dem
Österreichischen
Museumsgütesiegel
http://www.museumsguetesiegel.at
Bundes-Ehrenabzeichen an Vereinsmitglieder verliehen
linie rosa
Schlosserei Schönleitner - Hauptsponsor des Wilhelmsburger Geschirr-Museums