Neu: Das Bundesministerium für Unterricht Kunst und Kultur hat das Geschirr-Museum bewertet. Ab sofort besteht die Möglichkeit, Spenden für das Museum steuerlich abzusetzen.
Unsere Bankverbindung finden Sie hier.


Herzlich willkommen

Wir freuen uns, dass wir Sie auf unserer  
Website begrüßen dürfen.

Wir versuchen Ihnen hier Informationen rund um das Museum zu geben und würden uns sehr freuen, wenn wir Sie schon demnächst bei uns begrüßen dürfen.

Die Inhalte und Fotos bei den Menüpunkten werden
laufend ergänzt und erweitert.
Unser Gästebuch finden Sie unter Kontakt -> Gästebuch.
Wir freuen uns über Ihre Einträge.

Liebe Grüße und bis bald, die Vereinsmitglieder des Vereins Wilhelmsburger Geschirr-Museum.

Eindrücke vom Wilhelmsburger Geschirr-Museum

 

Zu unseren Publikationen:

Geschirr-Museums-Führer

Keramik-Zifferblätter

Neues Buchprojekt

Neues auf der Homepage

20. AUGUST 2014,
1. ÖSPAG Absolvententreffen in der einstigen Werksküche

Plakat

Am 20. August 2014 kommt es zu einem großen Wiedersehen der einstigen Mitarbeiter/innen der ÖSPAG (Österreichische Sanitär- Keramik - und Porzellan- Industrie Aktiengesellschaft) in der ehemaligen Werksküche der Fabrik in Wilhelmsburg.

Viele Leute, oftmals mehrere Generationen von Familien aus Wilhelmsburg, aber auch aus den umliegenden Ortschaften haben in der ÖSPAG gearbeitet. Sie war neben Betrieben wie zum Beispiel »Schmidfabrik«, aber auch »Harlander« (Baumwoll- und Zwirnfabrik) jahrzehntelang einer der größten Arbeitgeber in Wilhelmsburg und Umgebung.

Das bunte pastellfarbene Geschirr »Daisy« der Marke Lilien-Porzellan, bekannt in ganz Österreich, und auch über die Grenzen hinaus, wurde über drei Jahrzehnte in der ÖSPAG produziert.

»Daisy« ist auch heute noch immer in den Köpfen von Jung bis Alt verankert und findet so wie in den 60iger Jahren vor allem in der jungen Bevölkerung wieder großen Anklang.

Viele freuen sich, wenn Sie von Ihren Großeltern die alten Stücke übernehmen und diese in Ehren halten können.

Download Einladung

Download Plakat

 

Im Jahr 1997 wurde die Geschirr-Produktion in Wilhelmsburg beendet und

Weiterlesen...
 

11. JULI 2014,
OESTERREICHISCHE SCHULMILCHLIEFERANTEN ZU BESUCH
IM WILHELMSBURGER GESCHIRR-MUSEUM

2014-07-11 Schulmilch 003

Von 10. bis 12. Juli 2014 fand die Lehrfahrt für bäuerliche Schulmilchlieferanten Österreichs in Niederösterreich unter der Leitung von Dipl.Päd. Ing. Josef Weber statt. Neben vielen weiteren

Weiterlesen...
 

NEU Package-Angebot für Gruppen ab 20 Personen: Tagesausflug
"Natur trifft Kultur" Kooperation mit World of Styx

Kooperation Styx

Es freut uns sehr, dass wir gemeinsam mit der Firma Styx aus Ober-Grafendorf ein Package-Angebot für Sie anbieten können.

Nach einem Besuch im Wilhelmsburger Geschirr-Museum und einem 2-gängigen Mittagessen in einem Mostviertler Betrieb führt der Weg weiter zu Styx, Österreichs größtem Naturkosmetikerzeuger, bei dem neben Pflegeprodukten auch Schokospezialitäten auf Sie warten.

Buchbar von April bis Oktober. Wir ersuchen Sie dazu direkt Firma Styx zu kontaktieren unter 0664/8478034 firmenbesichtigung@styx.at

Für all jene, die eine Gruppenreise planen bietet die Vollmond-Nacht bei Styx am 12. Juli 2014 von 19.00 bis 22.00 Uhr die ideale Gelegenheit, um unseren Kooperationspartner näher kennen zu lernen.

Ab 19 Uhr gibt es bei Styx stündlich Führungen durch das Betriebsgelände, wobei sowohl die Produktion von Naturkosmetik als auch Bio-Schokolade mit Schoko-Verkostung angeboten werden.

Wir würden uns freuen, wenn wir schon demnächst Ihre Gruppe bei uns begrüßen dürfen und Sie dieses Package-Angebot nutzen, das die beiden Täler Pielachtal und Traisental verbindet.

 

DAS GESCHIRR-MUSEUM IM FERNSEHEN AUF SERVUS TV:
Wiederholung am 04.07.2014, 12:05 Uhr - 12:35 Uhr

ServusTV Logo

St. Pölten liegt im kulinarisch verlockenden Mostviertel, doch Trödelprofi Roland Gruschka jagt nicht Häppchen, sondern Schnäppchen. Auf dem "St. Pöltener Mega Flohmarkt" entdeckt er einen alten Fernseher der Marke Hornyphon sowie ein Gemälde des britischen Künstlers Orlando Norie. Beeindruckend ist auch die Begegnung mit Manfred Schönleitner, der sich leidenschaftlich dafür einsetzt, das pastell-farbene Erbe seiner Heimatstadt zu bewahren...

Link zu Servus TV

 

26.JUNI 2014,
TURNERGRUPPE NEIDLING ZU BESUCH IM MUSEUM

Tuernergruppe Neidling

Am 26. Juni war eine sportliche Gruppe aus Neidling
bei uns im Museum zu Gast: die Turnergruppe Neidling.

Zu unserer Freude konnten wir dabei auch einstige
Mitarbeiterinnen der ÖSPAG begrüßen, die natürlich auch
einige Geschichten aus Ihrer Zeit in der einstigen
Geschirr- und Sanitärfabrik erzählen konnten.

Wir bedanken uns ganz herzlich für den netten Besuch
Die Vereinsmitglieder

 

11.JUNI 2014,
BESUCH DER BÄURINNEN AUS DEM BEZIRK HOLLABRUNN

VWGM 2014 06 11 Hollabrunn

Bäuerinnen aus dem Bezirk Hollabrunn unter der
Leitung von RL Annemarie Maurer

Diese als auch vergangene Woche konnten wir Bäuerinnen aus dem Bezirk Hollabrunn bei uns im Museum begrüßen.

Begeistert von der Betriebsbesichtigung und Verkostung
bei „Die Wachtelei“ der Familie Seeböck in Pömmern
und anschließender Betriebsbesichtigung mit hervorragendem Mittagessen bei den „Wilhelmsburger Hoflieferanten“, durften
wir die netten Gäste durch unsere historischen Museumsräumlichkeiten führen.

So konnten die Hollabrunner Bäuerinnen nach den Wilhelmsburger
Gaumenfreuden auch einen Einblick in die langjährige Keramiktradition
von Wilhelmsburg, allen voran Lilien-Porzellan, erhalten.

Vielen Dank für den netten Besuch
die Vereinsmitglieder

 

 
18. April bis 1. November 2014
Fr 09:30 bis 12:00 Uhr
und 13:30 bis 16:00 Uhr
Sa 09:30 bis 12:00 Uhr

Färbergasse 11
3150 Wilhelmsburg

Suchen | Kontakt | Impressum | Login

Bundeskanzleramt Kultur
Stadterneuerung Logo

linie rosa
Ausgezeichnet
mit dem
Österreichischen
Museumsgütesiegel
http://www.museumsguetesiegel.at
Bundes-Ehrenabzeichen an Vereinsmitglieder verliehen
linie rosa
Schlosserei Schönleitner - Hauptsponsor des Wilhelmsburger Geschirr-Museums