DAS PROJEKT DAISYWORLD

Herzlich willkommen in der Daisyworld.at

Lageplan der einzelnen Projekte

Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Projekte am Standort.

Kommen Sie zu uns, und lernen Sie die spannende Welt der Keramik hautnah kennen.

Ein Erlebnis für Jung & Alt.
Das Areal der Daisyworld.at im Überblick, die einzelnen Stationen:
 

1 - Bürogebäude

2 - Wilhelmsburger Geschirr-Museum

3 - Wilhelmsburger Steingut Schaudepot

4 - Historische Geschirr-Fabrik

5 - Wilhelmsburger Keramik-Studio

6 - Wasserkraftwerk

7 - Werksküche - Bühne zum Museum

 

12. MÄRZ 2017 NÖ MUSEUMSTAG IN KORNEUBURG

2017-03-12 NOe MuseumstagUnter dem Motto „Schätze ins Schaufenster - Qualitätsoffensive Museumsdepots" fand am 12. März 2017 der 22. Niederösterreichische Museumstag in Korneuburg statt.

Neben Fachvorträgen bot der Museumstag wieder eine gute Möglichkeit sich mit Vertretern anderer Museen auszutauschen und über Vernetzungsmöglichkeiten zu sprechen. Erstmals war heuer der Verein Freunde der Wilhelmsburger Keramik unter der Leitung von Mag. Roland Schwab beim Niederösterreichischen Museumstag vertreten.

Foto: Erich Marschik

04. März 2017
NDU Sonderausstellung im MAK - Museum für angewandte Kunst

001

Zwölf ausgewählte Arbeiten der New Design University St. Pölten - Studiengang Manual Material Culture - waren am 4. März 2017 im MAK im Zuge des Aktionswochenendes der Ausstellung „handWERK“ zu sehen.

Wirtschaftskammer-NÖ-Präsidentin KommR Sonja Zwazl machte sich vor Ort selbst ein Bild von den tollen Arbeiten der Studierenden.

20. und 21. Mai 2017
Museumsfrühling und Wachtelfest

Wachtelfest 001 Wachtelfest 002

FEBRUAR 2017 Veranstaltungshinweis 

unsere vertriebenen NachbarnInstitut für jüdische Geschichte Österreichs
Start des Top Citizen Science-Projekts

Wir möchten Sie auf den Start unseres Top Citizen Science-Projekts hinweisen:
Unsere vertriebenen Nachbarn. Juden im NÖ Zentralraum - Forschung und Erinnerungskultur.

14. JÄNNER 2017
Hauptstadtball - Toppreis

Hauptstadtball 2017Beim diesjährigen Hauptstadtball feierten wieder rund 6000 Gäste bei einem tollen Programm:


Neben der Eröffnung durch das Europaballett und der Polonaise von jungen Tanzpaaren, waren wieder mehrere musikalische Acts auf verschiedenen Bühnen anzutreffen. Einer der Höhepunkte war wieder die Verlosung der Hauptpreise im Gesamtwert von ca. EUR 10.000,-.