DAS KERAMIK STUDIO

DAS WILHELMSBURGER KERAMIK-STUDIO
ERÖFFNET SEIT 2016

15. - 18. Juni 2021 - NDU Craftstudio

Daisy 2010Im Juni folgte der 2. Kurs für dieses Jahr.

Die Studenten der New Design University
waren wieder bei uns im Wilhelmsburger Keramik Studio. Unter größter Sorgfalt und Bemühung wurden diesmal alle nötigen Arbeitsvorgänge dokumentiert, da auch dies zur Bewertung beitrug. Es sind wieder sehr professionelle Objekte entstanden, wozu wir den Jungkeramikern recht herzliche gratulieren dürfen.

 

 

13.-16. Mai - Lehrgang mit Abwechslung

Daisy 2010Das verlängerte Wochenende zu Christi Himmelfahrt nutzten einige Teilnehmer um an einem besonderen Lehrgang bei Kursleiterin Christine Nebosis teilzunehmen.

Gemäß dem Motto "das Unmögliche zu ermöglichen" wurden die unterschiedlichsten Ideen umgesetzt. Wir gratulieren zu den gelungenen Objekten und wünschen viel Freude mit dem neu erworbenen Wissen.

 

 

14.-18. September - NDU Craftstudio mit Hermann Seiser

Daisy 2010Studenten bei ihrer Lieblingsbeschäftigung - entdecken und erforschen.

So auch vergangene Woche beim Craftstudio im Zuge ihres Studiums an der New Design University in St.Pölten. Hermann Seiser, Lehrgangsleiter und Kerammodelleur, wusste geschickt die Ideen und Entwürfe der einzelnen Studierenden mit ihnen in die Praxis umzusetzen. So entstanden wieder hochqualitative Arbeiten.

 

 

09-12. September - Töpfern in der Daisyworld.at

Daisy 2010... hieß es von Mittwoch bis Samstag im Keramik-Studio unter der Leitung von Christine Nebosis.

Auch diesmal entstanden wieder zahlreiche wunderschöne Stücke, wir bedanken uns für das große Interesse.

 

 

 

27.-29. August - Töpferkurs: alles dreht sich

Daisy 2010Auf die Plätze fertig los - hieß es wieder am 27. August für
Kursleiterin Christine Nebosis im Wilhelmsburger Keramik-Studio.

 

 

 

 

27.-31. Juli - Kindersommer 2020

Daisy 2010Eine ganze Woche hatten die Kids die Möglichkeit, im Keramik-Studio erste Erfahrungen zu sammeln, an der Drehscheibe genauso wie Freihand Skulpturen und Figuren zu kreieren.

Eine beachtliche Leistung, wenn man am letzten Tag
die vielen tollen Stücke betrachtete.